Cycling Europe

Ältere Beiträge 01

blender
Blender Mühle
Der Galerieholländer ersetzte einst die Bockwindmühle nahe dem Rittergut Varste

Wandern an Weser und Aller

Blender Marschrunde

Heute wollen wir den Wanderschritt mal ganz flach halten. Auch sollten die Wege möglichst mit Asphalt bedeckt sein. Denn es geht in die Wesermarsch. Wer da schon mal vom Weg abgekommen ist, der kennt die unerwartet schweren Wanderstiefel. Sofort bildet sich dann nämlich eine dicke Lehm- oder Kleischicht unter den Sohlen. Auf unserer Wanderung nach Bollen hatten wir das ja bereits ausprobiert ...

Weiterlesen...

top

linteln Schmomühle
Die Mühle hat gerade eine neue Galerie bekommen

Wandern um Verden

Lintelner Geest

     
    Blaue Route

Diese Wanderung folgt der blauen Route des 'Natur- und Kulturpfades durch die Lintelner Geest', allerdings mit zwei Erweiterungen nach Norden und Süden. Diese 'Pfade', drei an der Zahl, wurden Ende des letzten Jahrhunderts kreiert. Dementsprechend sind die Informationstafeln auch schon etwas in die Jahre gekommen. Eine Ausschilderung gibt es nicht. GPS-Tracks haben wir uns nach der Karte des Flyers, selbst erstellt ...

Weiterlesen...

top

delme
Ehrenburgerhof
Rastplatz für Radfahrer - auch geeignet für Wanderer

Wandern im Delmetal

Dehmse und Kieselhorst

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Asendorfs's Bauerndiele. Von hier aus wandern wir in die 'Dehmse'. Das Waldgebiet liegt im Dreieck Twistringen, Wildeshausen und Harpstedt. Mitten hindurch führt eine Radroute auf zum Teil sehr schlechten Wegen. Ausgewiesene Wanderwege gibt es dagegen nicht. Die muss man sich selbst suchen. Dafür gibt es viel urwüchsige Natur in dem feuchten, von zwei Bächen durchflossenen Wald. Mittendrin liegt der ehemalige Hof Kieselhorst, heute eine sehr idyllische Anlage mit mehreren top restaurierten Gebäuden ...

Weiterlesen...

top

sprengelsberg
Diensthop
Pferde fühlen sich hier pudelwohl

Wandern an Aller und Weser

Von Diensthop an die Aller

Diese Wanderung folgt einem Vorschlag der Gemeinde Dörverden. Allerdings haben wir ihn wie immer leicht abgewandelt. Ausgangspunkt ist das schöne Landgasthaus Waidmannsheil in Diensthop. Für den Hinweg zur Aller begeben wir uns auf die längere Etappe, die uns anfangs südwärts, dann im Bogen in östliche Richtung bis nach Hülsen führt. Das Scheunenviertel am Ortseingang bietet sich für eine ausgiebige Pause an ...

Weiterlesen...

top

sprengelsberg
Kirchseelte
Was nach Frühling ausschaut, ist in Wahrheit unser Winter im Januar

Wandern rund um Harpstedt

Über den Sprengelsberg

Unsere heutige Wanderung lebt von Gegensätzen. Sie beginnt mit einer idyllischen Bachaue, quert ein Dorf mit schönen alten Höfen, dann Sandabbaugebiete und einen dichten Wald. Der weitere Weg schließlich führt über hügeliges Gelände. Nach Überquerung des Klosterbaches kommen wir also auf der oldenburgischen Seite in den ursprünglichen Kern von Kirchseelte mit alten Gehöften und einigen zum Teil stilgerechten neuen Häusern. Bevor wir den Wald erreichen, begleiten wir ein Stück weit die Bahnstrecke Delmenhorst-Harpstedt. Sie wird als Museumseisenbahn betrieben. Wenn wir Glück haben, kommt gerade 'Jan Harpstedt' vorbei...

Weiterlesen...

top

holl
Hof Meyerholz
Versteckte alte Hofanlage mit fragwürdiger Tradition

Wandern rund um Harpstedt

Hollwedel-Runde

Es ist ein trüber Januartag, das Wetter scheint stehen geblieben zu sein, als wir uns mal wieder auf den Weg nach Harpstedt begeben zu unserer ersten Wanderung im neuen Jahr. Ausgangspunkt ist dieses Mal der Wohnmobilstellplatz am östlichen Delme-Ufer. Es ist immer noch Corona-Zeit. Trotzdem oder gerade deswegen begegnen uns gleich mehrere Menschen, die wie viele andere auch Abwechslung durch Bewegung an der frischen Luft suchen. Unsere heutige Wanderung führt uns in ein weniger bekanntes Gebiet, in die Wälder zwischen Harpstedt, Brammer und Klein Hollwedel. Scheinbar unscheinbar birgt diese Wanderung doch einige Überraschungen...

Weiterlesen...

top

wed
Lücke im Wanderweg
Die südliche Teilstrecke des Mühlenweges führt hier an der Kreisstraße entlang - ohne Rad- oder Fußweg

Wandern rund um Bassum

Mühlenweg Wedehorn

Wir haben uns heute den Wedehorner Mühlenweg vorgenommen, und zwar die Gesamtstrecke über rund 10 Kilometer. Schon der Blick auf die Karte lässt erahnen, dass man es hier mit langen Geraden, viel Asphalt und bei dem feuchten Dezemberwetter auch mit viel Matsch zu tun bekommt. Aber all das schreckt uns nicht, da heute die Sonne wärmend vom Himmel strahlt. Die Strecken Richtung Utkiek und parallel zurück haben dann doch unsere Geduld und Schuhsohlen arg strapaziert, und unsere Nerven ...

Weiterlesen...

top

vog
Vogelweg Wandern auf dem von uns erweiterten Bassumer Wanderweg

Wandern rund um Bassum

Vogelweg und Henstedter Berg

Ein schöner Startpunkt für eine Wanderung, direkt am Bahnhof, gegenüber ein Lebensmittelladen, bei dem man sich für die Wanderung versorgen kann und ein Gasthaus, in dem man am Ende auch noch einkehren könnte (wenn es denn geöffnet hätte). Wir haben uns passend zur Jahreszeit bereits von zuhause aus mit heißem Tee und Achener Printen versorgt und können gleich loslaufen, schließlich wartet wieder einmal eine der schönen Bassumer Wanderrunden auf uns. Wir haben sie allerdings ein wenig erweitert. Knapp sieben Kilometer sind doch ein bisserl wenig ...

Weiterlesen...

top

hall
Lüdekes Gasthaus am Hombachtal bietet sich als Startort für diese Wanderung an

Wandern rund um Bassum

Hombachtal und Hülsenberg

Diese Wanderung vereint Berg und Tal, wobei man von Berg nicht allzu viel merkt - Höhendifferenz 32 Meter, höchster Punkt 52 Meter auf dem Hülsenberg. Nach dem Start geht es nach rechts dem Hombach folgend und vorbei am netten, kleinen Hofladen des Hombachhofes. In Fesenfeld können wir eine kleine Rast am Dorfplatz einlegen. Von dort laufen wir dann in großem Bogen durch den Wald nach Nordwohlde zurück. Unterwegs können wir noch einen Blick in das Waldatelier werfen.
Die Tour nutzt wieder mal fast ausschließlich Wald- und Wiesenwege ...

Weiterlesen...

top

hall
Finkenbach Wir folgen heute dem kleinen Bach mit dem schönen Wiesental

Wandern rund um Bassum

Durch das Finkenbachtal

Nur zehn Kilometer lang, und doch durchfließt er ein ausgeprägtes Wiesental, der Finkenbach. An ihm wollen wir heute entlang wandern bis Högenhausen oder bis Nordwohlde*. Dabei bewegen wir uns bevorzugt auf unbefestigten Wiesenwegen durch eine abwechslungsreiche vom Bachlauf geprägte Landschaft ...

Weiterlesen...

top

hoehen
Diese schöne Allee ist der Einstieg zur Wanderung durch das Etelser Moor

Wandern rund um Achim

Vom Golfplatz ins Etelser Moor

Wir stellen hier eine weitere Achimer Wanderrunde vor, 'Mythos Moor', die wir wie immer leicht abgewandelt haben nach unseren Bedürfnissen. Dieses Mal starten wir direkt auf dem Gelände des Achimer Golfclubs in Badenermoor, um von hier aus eine Runde durch das Etelser Moor zu laufen. Der Startort bietet ein paar Vorteile: Erstens sind genügend Parkplätze vorhanden, zweitens kann man bei seiner Rückkehr sehr schön im Restaurant Wachtelkönig einkehren und drittens bietet die zum Golfplatz führende, herrliche Allee ...

Weiterlesen...

top

hall
Alte Oberförsterei Neubruchhausen hat einige sehenswerte Ecken zu bieten

Wandern rund um Bassum

Neubruchhausen-Hallstedt

Bassum lässt uns nicht los. Auch die folgende Tour gehört zu den Vorhaben, die in der Schublade bereit liegen, bis eine passende Gelegenheit kommt. Die ist nun an diesem wider Erwarten schönen Herbstsonnntag gekommen. Gleich nach dem Frühstück schnappen wir uns den Rucksack mit den notwendigen Utensilien - Schirme, Nüsse, Twix, Powerbank, Smartphone etc - ziehen Wanderstiefel und Jacken an und schon geht's los ...

Weiterlesen...

top

hoehen
Freundliche Begrüßung durch die Hofkatze vom Alpakahof in Albringhausen

Wandern rund um Bassum

Rund um Albringhausen

Heute haben wir uns mal wieder die Umgebung von Bassum zum Wandern vorgenommen. Wir wollen das landschaftlich reizvolle Gebiet um Albringhausen und Schorlingborstel näher erkunden. Der Start gestaltet sich etwas schwierig. Wir finden keinen richtigen Parkplatz, auf dem wir unser Auto abstellen können, zumal hier Glasfaserkabel-Verleger aus Litauen die eine Wegseite blockieren. So muss schließlich der Grünstreifen neben der Straße durch Albringhausen herhalten. Wir starten in der Nähe des Feuerwehrhauses ...

Weiterlesen...

top

hoehen
Fängt gut an Wilde Wege führen in das kleine, aber feine Wandergebiet um Wittkoppen- und Steller Berg

Wandern rund um Achim

Achimer Höhen und Tiefen

Es ist schon etwas merkwürdig, wenn man den Startpunkt dieser Wanderung anfährt. Es geht direkt in ein Gewerbegebiet. Doch wenn man sein Auto auf dem großen Parkplatz abgestellt hat, ist man mir ein paar Schritten gleich in dem angrenzenden Wäldchen. Wir sind erst einmal Richtung Borstel gelaufen, haben uns die ausgewiesene Route für den Rückweg aufgehoben. In Borstel zweigt hinter den ersten Häusern nach rechts ein wild bewachsener Feld- und Wiesenweg ab ...

Weiterlesen...

top

etelsen
Reiselust im Reisebus Da möchte man doch gleich einsteigen und losfahren

Wandern an Aller und Weser

Von Achim nach Etelsen

Dieses Mal erwandern wir den wohl schönsten Abschnitt an der Weser vor Bremen, und zwar von Achim zum Schloss Etelsen. Wir starten am Spielplatz in der Straße Am Osterfeld und dürfen gleich einmal ausprobieren, wie sich 23 Prozent Gefälle anfühlen. Denn so steil geht es hier bergab hinunter zum Weserufer am Ölhafen. Das alte Punpengebäude im eingezäunten Gelände des Ölhafens dient heute friedlichen Zwecken als Bootshaus. Das war nicht immer so. Erichtet wurde es während des ersten Weltkrieges zusammen mit einem Öllager im Dünengelände des heutigen Stadtwaldes, um die Treibstoffversorgung für die kaiserliche Kriegsmarine sicher zu stellen ...

Weiterlesen...

top

utkiek
Bassumer Utkiek bietet auch ein geheimnisvolles Bergwerk für kleine Entdecker

Bassumer Utkiek (87 m)

Anziehungspunkt für Groß und Klein wieder eröffnet

Seit dem 3. Oktober ist der Bassumer Utkiek auf dem ehemaligen Deponiegelände wieder für Entdecker, Spaziergänger und Eroberer zugänglich. Zahlreiche Spiel- und Turngeräte - auch eine Doppel-Seilbahn gehört dazu - wollen entdeckt und ausprobiert werden. Ein Picknickplatz am Wasser, umgeben von Eichen, lädt zum Verweilen ein.
Wir haben uns am 4. Oktober auf unsere Räder geschwungen und uns auf den Weg gemacht. Doch erst einmal muss die Lindhofshöhe erklommen werden. Das geht ganz gut über die alte Eisenbahntrasse ...

Weiterlesen...

top

cycling
Fischerhude Das schönste Ziel in den Wümmeniederungen

Fischerhude

Von Weyhe nach Fischerhude und über Bremen zurück

Diese Tour führt mal wieder durch sämtliche Landschaftsformen des Nordens: Wesermarsch, Geesthöhen, Flussniederungen, Großstadtgrün. Startpunkte sind der Kirchweyher Bahnhof für Bahnfahrer oder die Felicianus-Kirche - nur mit dem Auto erreichbar - in Weyhes Osten. Von der Kirche aus geht es anfangs auf alten Kirchwegen über die Hache nach Sudweyhe ud von dort durch die Wesermarsch an der Bahnstrecke entlang nach Riede und weiter nach Thedinghausen. Wenn nicht Fischerhude das Ziel wäre, lohnte sich hier ein Rundgang...

Weiterlesen...

top

cycling
Oste-Hafen Maritime Athmosphäre in Bremervörde

Achtbrückenrunde

An der Oste von Zeven bis Bremervörde

Achtbrückenrunde? Es sind deutlich mehr Brücken, die wir auf dieser Tour passieren. Doch acht Brücken braucht es allein für die Oste-Überquerungen. Da wären dann noch die Twiste, die Bever, die Mehde Aue, der Oste-Hamme-Kanal... Trotz der Geesthöhen hat man es also viel mit Wasser zu tun. Das macht diese Tour so reizvoll...

Weiterlesen...

top

cycling
Vegesack
Promenade mit Schiffsschraube und Fähre

Nordtour mit Fährfahrt

Bremens Norden mit dem Rad umrunden

Wie schaut's eigentlich in Bremens Norden aus? Das wollten wir endlich mal erfahren. Und so haben wir uns, in Anlehnung an die Vorlage aus 'Rad und Tour' des Weser Kurier, auf den Weg gemacht. Unsere hier vorgestellte Tour umschließt die nördlichen Stadtteile Bremens von Vegesack bis Ritterhude, von Ihlpol über Beckedorf und Farge nach Rekum. Dabei durchradeln wir Marschland mit tideabhängigen Gewässern, erklimmen hügelige, teilweise bewaldete Geestgebiete. Die Eindrücke sind vielfältig: Villenviertel, Wohnblock- und Heimstätten-Siedlungen, ländliche Einzelhofanlagen, Herrenhäuser oder alte Dorfkirchen und natürlich Hafen- und Industrieanlagen. Eine extra Runde führt uns vorbei am Bunker Valentin: Nein. nicht vorbei, unbedingt stoppen und wenigstens einen Rundgang einplanen. Von dort geht es zurück nach Vegesack...

Weiterlesen...

top

hiking
Rhodendronblüte
Ideale Zeit für eine Wanderung über die Geest bei Hengsterholz

Wandern an der Delme

Hengsterholz

Dieser Beitrag beschreibt zwei Varianten einer Wanderrunde über die Geest. Die längere Strecke führt uns an die Delme unterhalb der Großen Höhe. Bei der kürzeren Strecke bleiben wir auf der Geest. Die Delme bekommt man dann nicht zu sehen ...

Weiterlesen...

top

bassum
...

Syker Rennradrunden

Rennradfahren und Corona

    "Für Sportler, die hintereinander laufen oder radfahren, ist das Infektionsrisiko deutlich größer ... " so eine Studie vom April dieses Jahres. Wenn wir diese Aussagen mal umsetzen auf den normalen Radverkehr, wäre jegliche Benutzung von Radwegen auszuschließen...
Weiterlesen ...

top

hiking
Wellig bis flach
Die Landschaft an der Delme bei Harpstedt

Wandern an der Delme

Harpstedter Südrunde

Die Delme ist ja eher ein bescheidenes Flüsschen. Doch dass auch sie einige landschaftliche Höhepunkte zu bieten hat, haben wir bereits bei der Wanderung über die Große Höhe erfahren. Etwas weniger spektakulär geht es zu bei der Wanderung von Beckeln aus, genauso wie bei unserer heutigen Wanderung, bei der wir von Harpstedt aus wieder längs der Delme erst nach Süden und dann zurück über Holzhausen wieder nach Norden wandern ...

Weiterlesen...

top

hiking
Eitze
Die alte Schule ist heute ein Wohnhaus

Wandern an der Aller

Rund um Eitze und Luttum

Unser heutiges Wandergebiet liegt am östlichen Rand von Verden. Im alten Dorf Eitze suchen wir uns einen Parkplatz nahe dem ehemaligen Bahnhof. Von der Sackgasse führt ein Weg in den Wald hinein. Durch den Wald folgen wir dem Verlauf der Museumsbahn bis Luttum. Vorher schauen wir aber mal nach, ob die Bäckerei Meyer an der Landesstraße noch geöffnet hat. Leider nicht, und für den Mittagstisch beim Italiener nebenan ist es uns noch zu früh. Also gehen wir noch ein Stückchen weiter, um nach links in einen Fußweg einzubiegen, der am Haltepunkt Hohenaverbergen vorbei ...

Weiterlesen...

top

hiking
Bassum
Blick auf den alten Fernsehturm

Wandern rund um Bassum

Helldiek, Dicke Braken

Hinter den letzten Häusern breiten sich Pferdeweiden aus, die zum Garbruch und den durch ihn hindurch fließenden Garbruchsgraben zur Linken hin abfallen. Der Abhang ist zum Teil steil. Es sieht so aus, als sei hier mal Sand abgebaut worden. Es geht noch einmal links um die Ecke am Waldrand entlang, dann wenden wir uns nach rechts auf einem Wiesenpfad den Hang hinauf. Ein paar schon etwas in die Jahre gekommene Obstbäume leuchten uns mit weißen Blüten vor blauem Himmel entgegen. Im Zickzack zieht sich unser Weg weiter den Hang hinauf. Immer am Rand der Besiedlung entlang laufend erreichen wir schließlich den lichten, frühlingsgrünen Buchenwald ...

Weiterlesen...

top

hiking
Delme-Brücke bei Hof Hohnholz
Frisches Birkengrün, wunderschön aber nichts für Allergiker

Wandern an der Delme

An der Delme bei Beckeln

Dieser Beitrag berichtet über eine neue Folge unserer Wanderungen längs der Delme. Sie startet im 750-Seelen-Dorf Beckeln. Beckeln liegt südlich von Harpstedt im Oldenburger Land. Obwohl eher unspektakulär, bietet diese Wanderung etliche sehr schöne Abschnitte und manches Sehenswerte. Los geht es noch vor dem eigentlichen Ort östlich der Delmebrücke, die wir dann auch gleich überqueren. Dabei genießen wir einen schönen Blick auf den vor uns liegenden Ort. Schon von weitem werden wir freudig wiehernd begrüßt. Ein vielleicht einjähriges Fohlen ...

Weiterlesen...

top

hiking
Dem Frühling entgegen
und dem Leben danach

Wandern rund um Syke

Auf und Ab um Falldorf

Das Syker Umland hat einige schöne Wanderrunden anzubieten. Die hier beschriebene Wanderung verläuft allerdings streckenweise in exponierter Lage. Man sollte sich also keinen allzu windigen Tag dafür aussuchen. Es ist auch mit einigen langen Geraden zu rechnen und mit ein paar Asphaltstrecken. Doch ein großer Teil des Weges stellt sich recht abwechslungsreich dar, vor allem die Strecken entlang des Bachlaufes und durch den Kreuzbusch. Besonders reizvoll im Frühjahr ...

Weiterlesen...

top


Die wichtigsten aktuellen Regeln
Rennradrunden

Aus für gemeinsame Touren

Ganz aktuell sind jetzt bundeseinheitliche Regelungen zum Aus- und Umgangsrecht geschaffen worden. Bayerns MP Söder als advocatus diaboli hätte uns am liebsten alle eingesperrt. Es ist der Besonnenheit der MP anderer Bundesländer zu verdanken, dass wir noch an die frische Luft ...

Bäcker unterstützen

Da wir bei unseren Pausen fast immer freundlich und gut versorgt worden sind, haben wir jetzt die Gelegenheit, uns zu revanchieren. Unterstützt bitte die heimischen Bäcker...

Weiterlesen ...

top

hiking
An der Weser vor Hoya
Belohnung am Wendepunkt, der Fluss im Sonnenschein

Rennradrunden

An die Weser nach Hoya

Diese Runde hatte eigentlich Sulingen als Ziel und Wendepunkt. Vom ekligen Südwestwind abgetrieben fand ich mich schließlich in Bücken an der Weser wieder. Dort hatten zwar alle Bäcker am Samstagnachmittag geschlossen, doch unterwegs gab es einige schöne neue Wege zu entdecken ...

Weiterlesen...

top

hiking
Klein Henstedt
Runde an der Delme von Klein Henstedt über die Große Höhe

Wandern an der Delme

Über die Große Höhe

Diese Runde beginnt bei der Feuerwehr in Klein Henstedt, quert nach Durchwandern des schönen, kleinen Dorfes die Delme und taucht ein in die hügelige Wald-, Dünen- und Moorlandschaft der Großen Höhe zwischen Ganderkesee und Horstedt. Dass man dabei sogar Steilufer ...

Weiterlesen...

top

hiking
Haltepunkt
Alte Bahnstation im Sellingsloh

Wandern rund um Vilsen

Durch den Sellingsloh

Schon lange wollten wir den Sellingsloh als Wandergebiet erkunden. Er erstreckt sich zwischen Hoyerhagen und Gehlbergen auf gut 200 Hektar. Das althochdeutsche Wort Loh beschreibt einen lichten Wald. Licht ist er wirklich, da die dort wachsenden Buchen durch ihre dichten Kronen nahezu jeden Bewuchs am Boden verhindern. Unser heutiger Weg bietet dadurch, dass er auf weiten Strecken außen um den Sellingsloh herum führt, viele Ausblicke in die umgebende Landschaft und ...

Weiterlesen...

top

hiking
Natur und Geschichte
Von der Kleinbahnstation über die Ozeanbrücke nach Amerika

Wandern an der Delme

Über die Ozeanbrücke

Diese Runde beginnt am Haltepunkt der Museumseisenbahn 'Jan Harpstedt' in Dünsen. Wir wandern von hier aus durch das Waldgebiet zwischen Dünsen und Harpstedt. Dabei überqueren wir die Ozeanbrücke, laufen aber nicht ganz bis nach Amerika, sondern biegen vorher links ab, um dem schönen Flecken Harpstedt einen Besuch abzustatten. Der Rückweg führt uns südlich aus dem Ort hinaus und im Bogen zurück nach Dünsen. Dabei verbindet diese Runde viel Natur und Wandern auf weichen Wald- und Wiesenwegen mit Ausblicken in die Geschichte der Eisenbahn, der Auswanderer und ...

Weiterlesen...

top

hiking
Friedeholz
verzaubert von Nebelhexen und Väterchen Frost

Wandern rund um Syke

Einmal um das Friedeholz

Schon lange wollten wir das Friedeholz einmal ganz umrunden. Die Wege sind vorhanden, das feucht-frostige Wetter hat Büsche und Bäume mit Reif überzogen. Da müssen wir einfach los, mit der schussbereiten Kamera in der Hand. Fazit: Es war spannend, hat sich gelohnt, fototechnisch wie kulinarisch, Denn auch das schönste Café weit und breit hatte zu unserer großen Freude an diesem Neujahrstag geöffnet. Danke an die vielen Ehrenamtlichen. die die Alte Posthalterei am Laufen halten ...

Weiterlesen...

top

thedinghausen Bäckerpause
hier bei Klatte in Thedinghausen - zwei fehlen

RR-Rennradrunden Syke ziehen Bilanz

Fast jede Woche einmal auf Tour

Bilanz für 2019

49 mal sind wir auf Tour gewesen. Nur drei Termine sind ausgefallen, zwei wegen Wetter, einer wegen Weihnachten. An diesen 49 Touren sind im Schnitt vier und eine halbe Person auf das Rennrad oder Gravelbike gestiegen, jedenfalls auf so'n leichtes Ding mit zwei Rädern, und haben dabei im Schnitt pro Ausfahrt 55,6 km zurück gelegt. Insgesamt sind auf alle Mitfahrer und Touren umgerechnet 12.930 km abgestrampelt worden!
Nebenbei haben wir über 1300,- EUR in der Genussmittelbranche, Fachbereich Bäckereicafés, in lecker Teilchen, Kaffee und Mettbrötchen angelegt, Geld, das jeder für sich allein nicht dort ausgegeben hätte. Auf diese ganz besondere Weise haben wir viel Gutes für uns und die heimische Wirtschaft geleistet, unsere Muskeln gepflegt und uns weitgehend gesund durch das vergangene Jahr gebracht. ug

Weiterlesen...

top

Zweirad-Haake schließt     aktualisiert

Bis Ende November noch Teile-Flohmarkt und satte Rabatte

bild
Zum Weiterlesen in das Bild klicken

Zweirad Haake ist ein Begriff in Syke und über das Syker Umland hinaus. Doch wenn man jemand fragte: "Wo liegt das Geschäft denn nun?", bekam man oft nur eine vage Auskunft. "Irgendwo da oben hinter Steimke...", so oder ähnlich lauteten dann die Kommentare. Doch wer sein Zweirad einem zuverlässigen Mechaniker übergeben wollte für eine Reparatur, oder wer ein eine gute Beratung suchte für den Kauf eines neuen Rades, der fand schnell den Weg nach Falldorf. So heißt nämlich der Ortsteil mitten im Grünen, in dem ...

Weiterlesen...

top

hiking
Sulingen
Blick über den Stadtsee

Wandern rund um Sulingen

Sulinger Seenplatte

Von Wandern kann man bei dieser Runde kaum sprechen. Es ist eher ein Spaziergang, wenn man Stadtsee und Nordsee in Sulingen umrunden will. Aber der Weg lohnt sich: Es gibt Einiges zu sehen. Spannend auch der Wechsel zwischen naturbelassenen und parkähnlich gestalteten Bereichen. Und nicht zuletzt kann man unterwegs sehr schön einkehren. Direkt am See liegt das Café am Stadtsee mit selbst gerösteten Kaffeespezialitäten und superleckeren ...

Weiterlesen...

top

hiking
Weite Blicke
in die obere Eiter-Niederung

Wandern rund um Vilsen

Wöpse und Heiligenberg

... und unter ständig wechselnden Wolkengebilden wandern wir heute in einem großen Bogen östlich von Vilsen. Keine gewaltigen Landschaftsformationen, nein das Licht der Herbstsonne, die mal hervorbricht, mal kurz hinter einem dunklen Wolkenband fast verschwindet, mal kräftig wärmt, prägt diese kleine Wanderung ...

Weiterlesen...

top

hiking An der Hunte
Herbstliche Runde durch das Barneführer Holz

Wandern an der Hunte

Barneführer Holz

Zwischen Fliegenpilzen und großherzoglichen Erbstücken wandert es sich wunderschön durch den herbstlich bunten Wald. Lediglich lange Forstweg-Geraden trüben den Genuß zwischenzeitlich etwas. Für das wohl schönste Stück Wanderweg an der Hunte bietet sich Gut Sannum als idealer Startort an. Es gibt einen kleinen, aber schönen Hofladen und ein vielversprechendes Hofcafé, das nach der Wanderung auf uns wartet ...

Weiterlesen...

top

cycling
Wümme
Mini-Amazonas zwischen Bremen und Niedersachsen

Radtour

Wümme-Runde 3

Heute haben wir uns mal die nordwestliche Fortsetzung unserer ersten Wümmetour vorgenommen. Als Startpunkt fällt die Wahl auf Sagehorn, weil's so schön ist, dort auf der seltsamsten Fußgängerbrücke, die wir kennen, die Bahn zu überqueren. Auf der anderen Seite dauert es nicht mehr lang, und man taucht in eine andere Welt ein ...

Weiterlesen...

top

hiking
Moor und Geest
Rennradtour von Lemförde über Kirchdorf nach Syke

Rennradtour

Moor und Geest

Diese Tour - mit dem Rennrad - führt nach dem Start in Lemförde durch das schöne Dorf Brockum. Danach folgen vierzig Kilometer Moor- und Niederungsgebiete. Erst kurz vor Kirchdorf erklimmen wir wieder die Geesthöhen...

Weiterlesen...

top

cycling
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
So heißt diese 1995 entstandene Plastik im Heiligenroder Mühlenteich

Radtour

Wassermühlen-Runde

Wir starten in Syke und fahren erst einmal nach Gessel. Von hier bieten sich je nach Lust und Kondition drei Varianten an, um auf den Ristedter Heudamm zu gelangen. Bergfreunde werden den aussichtsreichen Weg über den Hohen Berg wählen, Naturliebhaber den bisweilen sandigen Landweg am Wasserwerk vorbei und Steigungs-Vermeider den Ristedter Kirchweg. Alle treffen sich am Knotenpunkt der Kreisstraßen 113 und 116 wieder und biegen in den Heudamm ein, der uns zum ersten Pausenpunkt führt, Meyer's Friesenhof. Ulrich Meyer bietet nicht nur Kutschfahrten mit Friesen als Zugpferde, daher der Name, sondern hat auch ein Herz für Zaungäste...

Weiterlesen...

top

cycling
Fischerhude
Highlight auf dieser Runde durch die Wümmeniederung

Radtour

Wümme-Runde

Diese Runde geht zurück auf einen Vorschlag des Landkreises Verden. Sie zeigt neben der schönen Wegeführung nördlich der Wümme deutliche Schwächen im Südabschnitt. Man kann die radfahrenden Besucher dieser an sich schönen Landschaft nicht einfach nur an und auf vorhandenen Wegen führen, vor allem wenn es sich um schlechte Schotterpisten oder stark befahrene Landesstraßen ...

Weiterlesen...

top

Wandern

Steinreich

hiking Großsteingräber im Süden von Wildeshausen sind hier das Ziel (© ga&ul 2019-03)

Wanderung über Gräberfelder und entlang der Hunte nach Wildeshausen

...

Weiterlesen...

top

Wandern

Rund um Dötlingen

hiking Heuerhaus Ausgangspunkt und ... (© ga&ul 2019-03)

Wanderung zu einer Braut und auf verbotenen Wegen

...

Weiterlesen...

top

Wandern

A1, Hunte, Honighof

hiking Huntebrücke in der Nähe des Honighofes (© ga&ul 2019-02)

Wanderung an der Hunte zwischen Wildeshausen und Dötlingen

...

Weiterlesen...

top

Wandern

Finkenbach

hiking Wanderungen am Finkenbach Im Hintergrund das flache Tal des Bächleins (© ga&ul 2019-02)

Wanderungen am Finkenbach zwischen Bramstedt und Nordwohlde

Eigentlich ist er einer von vielen unscheinbaren Bächen, 10 Kilometer kurz. Warum sich eine Wanderung entlang des Finkenbachtales dennoch lohnt, davon soll hier die Rede sein. Das kleine Tal bietet nämlich erstaunlich viele schöne Aussichten und manche Besonderheit. Wir beschreiben hier nur die kurze Variante, bei der wir in Högenhausen starten...

Weiterlesen...

top

Wandern

Wesermarsch

hiking Wanderung an der niedersächsischen Grenze, auf dem Foto der Grenzgraben (© ga&ul 2019-02)

Bollen als Zwischenziel und an den Füßen

...am Geestrand biegen wir nach Westen ab, folgen der Geestkante, gehen dann weiter geradeaus auf einem landwirtschaftlichen Weg. Laut Karte auf dem Smartphone müsste man in einem Bogen auf die Weser zu und weiter nach Bollen laufen können. Das stellt sich bei genauerem Hinsehen jedoch als Irrtum heraus. Was wir meinten als Weg erkannt zu haben, entpuppt sich in Wirklichkeit als Hochspannungsleitung. So viel zu modernen Navigationsmitteln. Aber hinter dem Acker geht doch ein Weg weiter? Also am Feldrand entlang darauf zu. Die Schuhe werden immer schwerer. Immer mehr Marschboden klebt an den Sohlen. Die andere Ackerseite ist erreicht. Doch dort versperrt ein Graben den Zugang zu dem Asphaltweg auf Bremer Seite, keine Brücke, kein Steg weit und breit. Grenzen sind Grenzen! Basta! Also bleiben wir in Niedersachsen...

Weiterlesen...

top

Wandern

Verdener Stadtwald

hiking Schwere Entscheidung: Gleich in die Dünen oder erst mal am Halsebach entlang (© ga&ul 2019-02)

Wanderung über Dünen und durch viel Wald

... dauert nicht lang, da stösst man schon auf die ersten Dünen. Hier zweigt man am besten vom Weg ab, um den Kamm zu erklimmen, da sich nur von dort die Schönheit der Landschaft erschließt. Gut einen halben Kilometer kann man nun auf der Höhe entlang wandern und erhält immer neue Ausblicke auf den Wald und die wild geformten Kiefern, die sich nur mit Mühe im Sand festkrallen. Manche haben den Kampf verloren. Ganze Stämme und große Äste liegen ihrer Nadeln und Rinde beraubt kahl dahin gestreckt: Ein Paradies zum Klettern für Kinder...

Weiterlesen...

top

Radverkehr

Sperrung Angelser Feld bis 2020

Weyhe: Vollsperrung Angelser Feld dauert an.
Nach wie vor müssen Fußgänger weite Umwege
in Kauf nehmen. Keine vorübergehende Lösung in Sicht,
zum Beispiel ein Holzsteg während der Bauzeit.

Weiterlesen...

top

Radwege in und um Syke

Radweg-Ende Gesseler Straße

gesseler
Abruptes Ende eines Radweges (c) ug 2018-12

Es waren einmal ein paar Radfahrer, die so viel Leichtsinn an den Tag legten, dass sie den Radweg entlang der Gesseler Straße befahren haben. Das nahm dann auch prompt ein schlimmes Ende. Als nämlich einer den sich hier in einen Fußweg verwandelnden Weg korrekterweise nach rechts verlassen wollte und darum gehörig abbremste, fuhr der nächste völlig ahnungslos hinten auf und stürzte. Zum Glück blieb es bei Prellungen...

Weiterlesen...

top

Radwege in und um Syke

Klosterbachbrücke bald unpassierbar?

Wichtige und viel genutzte Radwegverbindung: Klosterbachbrücke bei Gräfinghausen

Aktuell: Ein Drängelgitter wurde demontiert... (2018-12-30)

Heute bin ich in Vorbereitung der neuen Rennrad-Saison mal wieder über die Klosterbachbrücke zwischen Gräfinghausen und Klosterseelte gestolpert, im wahrsten Sinne des Wortes. Wir benutzen diese Verbindung mehrmals im Jahr, wenn wir Richtung Harpstedt unterwegs sind, da die alternativen Landesstraßen nördlich bzw. südlich dieser Brücke radweglos und nicht immer ungefährlich zu befahren sind. Dabei nehmen wir die für unsere fahrbaren Untersätze eigentlich ungeeignete Wegebeschaffenheit in Kauf. Eigentlich ist das aber auch ein allgemeiner Radweg, und Radwege befährt man normalerweise...

Weiterlesen...

top

Glockenweg

hiking Von schönen, alten Wegen und einem Glockenturm (© ga&ul 2018-12)

Weiterlesen...

top

Barrier Schluchten

hiking Kleine Wanderung mit überraschenden Höhen und Tiefen (© ga&ul 2018-11)

Weiterlesen...

top

Bassum im Herbst

hiking Kleine Wanderung mit viel Natur, Kultur und ein wenig Eisenbahnromantik (© ga&ul 2018-11)

Weiterlesen...

top

Karnebogen

hiking Herbstwanderung rund um Papenhuser Sundern und durch Bark und Hau (© ga&ul 2018-10)

Weiterlesen...

top

Wildeshauser Herbstrunde

Flach und doch nicht eben

hiking Ruhiges, sonniges Herbstwetter, genau das Richtige für diese Tour über Land. (© 2018-10 ug)

Weiterlesen...

top

Zwischen Weser und Aller

hiking Verden Große Straße mit Blick auf den Dom (© ga&ul 2018-08)

Weiterlesen...

top

Blockland, Vegesack und retour

Grüne Seiten einer vielseitigen Großstadt

vegesack
Viel Grün, viel Wasser, wenig Städtisches vom Hauptbahnhof bis Vegesack (© 2018-08 ug)

Für mehr Informationen über die Vegesack-Runde bitte in das Bild klicken. Es wird eine Karte angezeigt, auf der man die Strecke nachverfolgen oder über die man den Track als GPX-Datei herunterladen kann. Fotos gibt's gleich hier.

gallery     top     mail        

Bremens Mitte

Die lebendige Seite einer vielseitigen Großstadt

bremen
Großstadttrubel, Wasser, Sand und Grün, Kaufrausch und Kultur - alles auf einer Runde (© 2018-07 ug)

Für mehr Informationen über die Runde durch Bremen bitte in das Bild klicken. Es wird eine Karte angezeigt, auf der man die Strecke nachvollziehen, und über die man den Track als GPX-Datei herunterladen kann. Fotos gibt's gleich hier.

gallery     top     mail        

Harpstedter Landrunde

Flach und doch nicht eben

landtour
Ländliche, erholsame 50 Kilometer-Runde in das schöne Harpstedt (© 2018-07 ug)

Man kann sie so wie hier beschrieben nachfahren oder sich eine eigene Strecke suchen. Wir empfehlen diese Variante, weil unser Weg viel über kleine, meist grasbewachsene Landwege durch die Felder führt. Das ist zwar etwas anstrengender, aber wunderbar erholsam. Die meiste Zeit hören wir nur Vogelgezwitscher und den Fahrtwind in den Ohren, wenn es bergab geht.
Das Wetter spielte mit, als wir uns auf den Weg gemacht haben. Es war nicht zu heiß, der Himmel schmückte sich mit wolkenlosem Blau...

Weiterlesen...

top

Gruß an die Pedelec-Fraktion

Damit niemand meint, wir wären inzwischen unkritische Anhänger der Elektromotorisierung von Fahrrädern geworden, hier ein Auszug aus dem Beitrag "Ist ein Elektrofahrrad ein Fahrrad?" in der Online-Zeitschrift "fahrradzukunft", illustriert mit eigenen Bildern:

pedelec
Moped-ähnliche Schwergewichte. Allein der ... (© 8.2017 ug)

"... Das Elektrofahrrad ist ’über uns’ gekommen. Fahrradfremde Branchen geben die Standards vor. Elektrofahrräder, die 25 bis 30 kg wiegen und den Fahrer als Antreiber des Fahrzeugs mit hohen Motorleistungen mehr ablösen als unterstützen, tragen kaum noch die Handschrift der Fahrradbranche. Einfache, reduktive Fahrradtechnik wird mehr und mehr ersetzt durch komplizierte und schwere »Komforttechnik«."

winkku
... am linken Rad montierte Spiegel wiegt 400 Gramm! (© 8.2017 ug)

"... Das Elektrofahrrad befindet sich im Spannungsfeld zwischen Fahrrad und Kraftfahrzeug. Rechtlich ist es ein Fahrrad, aufgrund der heute üblichen Auslegung eher ein Kraftfahrzeug:

  • Die Motorleistung ist deutlich höher als die Fahrerleistung.
  • Konstruktionsprinzipien des Fahrradbaus verlieren an Bedeutung.
  • Automobile Maßstäbe setzen sich durch, nicht nur in der Technik, sondern auch in Verkaufsstrategien und in der Werbung.

Es gibt inzwischen einige, noch kleine Hersteller, die mit elektrischen Minimalantrieben das Elektrofahrrad wieder mit Konstruktionsprinzipien des Fahrrades zum Fahrrad zurückführen wollen, mit geringer Motorleistung, kleinen Akkus, niedrigen Fahrzeuggewichten und wenigen Assistenzsystemen. Wir sollten ihnen mehr Beachtung schenken."

ampler
Beispiel für Leichtbau trotz Elektro-Unterstützung: Ampler aus Estland
Gewichte wie ein normales Trekkingrad: 14 bis 17 kg (incl. Motor und Akku)
(© 2018 Ampler)

  • Hier ist der vollständige Artikel nachzulesen: fahrradzukunft. Die Online-Zeitschrift erscheint unregelmäßig. Der obige Beitrag ist erschienen in der Ausgabe November 2016.

Hier geht's zu Archiv 02 ...

rvk

Ältere Beiträge ...

 

top