Cycling Europe

RRR Syke
Rüstige-Rentner-Rennradrunden

bassum Bella Italia Corona - Runden zur Zeit leider nur zu zweit ! (foto © ug 2020-05)
Auswahl im Bild willkürlich, ohne tieferen Sinn. Fehlende Personen sind nicht ausgeschlossen!


Rennradfahren und Corona

    "Für Sportler, die hintereinander laufen oder radfahren, ist das Infektionsrisiko deutlich größer als für Jogger, die nebeneinander unterwegs sind. Die Empfehlungen der Forscher lauten: Spaziergänger sollten mindestens vier bis fünf Meter Abstand zu dem nächsten Menschen vor sich lassen, Läufer und langsame Radfahrer rund zehn – und sportive, schnelle Radfahrer mindestens 20 Meter. Diese Angaben hängen jeweils immer von weiteren Umständen wie etwa dem Wind ab und beziehen dabei keine weiteren virologischen Erkenntnisse über die Ausbreitung ansteckender Viren ein."
    (aus einer aktuellen Studie (2020-04-09))
Allen RRs trotz allem eine gute Zeit, bleibt gesund und haltet euch fit.

Bäcker unterstützen

Da wir bei unseren Pausen fast immer freundlich und gut versorgt worden sind, haben wir jetzt die Gelegenheit, uns zu revanchieren. Unterstützt bitte die heimischen Bäcker. Kauft Brot, Brötchen, Kuchen dort und nicht im Backshop eures Supermarktes. Schließlich wollen wir, wenn das Leben wieder in normaleren Bahnen verläuft, weiterhin unterwegs einkehren. Das geht aber nur, wenn die Bäcker vor Ort überleben. Dazu können wir beitragen, wenn wir entsprechend handeln und auch unsere Freunde und Bekannten dazu animieren.
ug 2020-03-24


Letzte gemeinsame Rennradrunde

Am 18. März konnten wir zum letzten Mal gemeinsam auf Tour gehen und für eine bis jetzt nicht absehbare Zeit unsere beliebte Bäckerpause einlegen. Wir können froh sein, dass wir die Tour noch mit genussvoller Pause absolviert haben. Doch das ist nun vorbei. Es gibt nur noch einen Außerhaus-Verkauf. Wie man dem nebenstehenden Foto entnehmen kann, lässt sich auch damit eine Pause gestalten, sofern das Wetter mitspielt ;-)). Es ist entstanden auf meiner Tour am Samstag 21.3.2020.

 


baeckerpause

Bilanz für 2019

49 mal sind wir auf Tour gewesen. Nur drei Termine sind ausgefallen, zwei wegen Wetter, einer wegen Weihnachten. An diesen 49 Touren sind im Schnitt vier und eine halbe Person auf das Rennrad oder Gravelbike gestiegen, jedenfalls auf so'n leichtes Ding mit zwei Rädern, und haben dabei im Schnitt pro Ausfahrt 55,6 km zurück gelegt. Insgesamt sind auf alle Mitfahrer und Touren umgerechnet 12.930 km abgestrampelt worden!
Nebenbei haben wir über 1300,- EUR in der Genussmittelbranche, Fachbereich Bäckereicafés, in lecker Teilchen, Kaffee und Mettbrötchen angelegt, Geld, das jeder für sich allein nicht dort ausgegeben hätte. Auf diese ganz besondere Weise haben wir viel Gutes für uns und die heimische Wirtschaft geleistet, unsere Muskeln gepflegt und uns weitgehend gesund durch das vergangene Jahr gebracht. ug